Main-Kinzig-Kreis
Menü

Schützen Sie sich vor Betrug im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Immer öfter nutzen Kriminelle die Verunsicherung in der Bevölkerung angesichts der aktuellen Pandemie-Lage aus.
Sie geben sich als an Corona erkrankte Enkel, falsche Polizisten oder vermeintliche Helfer aus.
Ihr Ziel: Sie wollen ihren Opfern direkt Geld oder Bankdaten entlocken.

Seien Sie daher misstrauisch wenn Geldforderungen gestellt werden oder Anrufer nach persönlichen Daten fragen, bzw. Ihre Bankdaten „abgleichen“ wollen.

Schützen Sie sich vor Betrug im Zusammenhang mit dem Corona-Virus:

  • Vergewissern Sie sich, mit wem Sie es zu tun haben: an der Haustür, am Telefon und online.
  • Gehen Sie nicht auf Geldforderungen ein.
  • Geben Sie keine sensiblen Daten preis, wie etwa Passwörter, PIN, Kreditkartendaten oder die Kontoverbindung.
  • Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung.
  • Wenden Sie sich bei Bedrohungen und anderen akuten Situationen an die Polizei unter 110.